Gelee Royal Pflegeprodukte

Immer wieder wird Gelée Royale, sei es pur, als Creme, Kapseln oder Trinkampullen als wahre Supermedizin gefeiert. Doch aufgepasst: Gelée Royale ist kein Allheilmittel - dennoch gibt es zahlreiche Erfahrungen bei Anwendungen bei denen festgestellt wird, dass Gelée Royale eine stärkende Wirkung auf den Organismus ausübt. Insbesondere soll es helfen, Erschöpfungszustände abzubauen und das Wiedergenesen nach Krankheiten zu verbessern. Gelée Royale besteht aus denselben Bestandteilen wie Blütenpollen, nämlich aus Eiweiss, Aminosäuren, Fetten, Vitaminen, Sterolen, Mineralstoffen, Zucker sowie Wasser. Jedoch soll es auch noch unentdeckte Stoffe darin geben, nämlich vielerlei hochkomplexe hormonähnliche Verbindungen, denen immunverbessernde Wirkung zugeschrieben wird.

Generell schätzen Experten, dass ungefähr drei Prozent des Gelée Royale aus Wirkstoffen besteht, welche bisher noch nicht bekannt sind. Produziert wird das Gelée von den Arbeitsbienen, die es in ihren Schlunddrüsen herstellen und den Königinnen sowie Königinnenlarven verabreichen. Mit einschlagendem Erfolg: Die Bienenköniginnen werden extrem grösser, dicker, langlebiger und sind in der Lage in grosser Anzahl Eier zu legen, aus denen sich der so wichtige Nachwuchs des Bienenstocks entwickelt. Gelée Royale wird daher oftmals auch als Königinnensaft oder auch als Weiselfuttersaft bezeichnet. Bei der Anwendung des begehrten Saftes gab es immer wieder einmal Meldungen, die eine ähnlich wundersame Wirkung auf den Menschen versprachen. Diese Meldungen sind jedoch oftmals wissenschaftlich kaum dokumentiert und belegbar. Es soll etwa Ärzte gegeben haben, die Gelée Royale einem Patienten mit der Spritze injektzierten, welcher aufgrund eines Schlaganfalls sehr geschwächt und dem die körperliche und geistige Aktivität abhanden gekommen war. Die Wirkung war angeblich sensationell: Innerhalb von drei Tagen war der Patient wieder weitestgehend hergestellt. Auch gibt es Berichte von anderen Anwendungsgebieten: Alterserscheinungen wie Appetitlosigkeit, Abmagerung oder seelische Depressionen sind ebenso wohl geheilt worden.

Jugendliche, welche an nervös-seelischen Störungen mit Schwermütigkeit, Ängstlichkeit, etc. litten, sollen ebenfalls erfolgreich behandelt worden sein, angeblich nahmen sie wieder zu, konnten wieder schlafen und kamen zur vollständigen Genesung. Hierbei soll die orale Einnahme von Gelée Royale nicht schlechter als das Einspritzen gewirkt haben. Bezüglich der Anwendung von Gelée Royale wurde zudem wohl berichtet, dass man über die sonst gewohnte Gabe von sieben bis acht Injektionen hinausgehen müsse, um gute Ergebnisse zu erzielen. Es gab auch scheinbar Ärzte, die unterentwickelten Säuglingen intravenöse Injektionen von Gelée Royale-Extrakten, denen das Eiweiss entzogen worden war, verabreicht haben sollen. Auch sie beobachteten angeblich Verbesserungen von Gewicht, Blutdichte, Appetit und dem Allgemeinbefinden. Der Blutzucker in Kapillaren und Venen soll schon nach einer halben Stunde um 47 Prozent, nach einer Stunde wieder um 22 Prozent angestiegen sein. Hauteiterungen und der Glycogenspiegel der weissen Blutkörperchen sollen günstig beeinflusst worden sein. Als Nebenwirkung soll das Gelée spröde Haut gebessert haben, obwohl es gar nicht direkt auf die Haut gebracht, sondern oral eingenommen worden sein soll. Ein anderer Patient litt an chronischen Erythem im Gesicht und verwendete vermeintlich fünf bis sechs Gramm einer Gelée Royale-Creme. Das Erythem verschwand anscheinend. Er verwendete jedoch anscheinend vorsichtshalber jeden Sommer wieder zwei bis drei Gramm der Gelée Royale-Creme. Die Ärzte wollten keine Spur mehr von dem Erythem entdeckt haben. Den Erfolg betrachtete man jedoch ohnehin nicht als beweisend, weil solche Erscheinungen auch ohne Behandlung manchmal kommen und gehen. Die genannten Meldungen oder Berichte stellen keine Handlungsanweisungen oder Empfehlungen dar. Es gilt darüber hinaus zu berücksichtigen, dass Gelée Royale rein rechtlich als Lebensmittel bezeichnet werden muss. In jedem Fall ist zudem zu beachten, dass im Krankheitsfall stets der Rat eines Arztes, Heilpraktikers oder Apitherapeuten eingeholt werden muss, denn nur dieser kann und darf qualifizierte Diagnosen, Einnahme-, Behandlungsempfehlungen und Anwendungsgebiete nennen!

 

Gelée Royale-Produkte im Imkergut-Online-Shop von Cum Natura

  • API FIT SANO Trinkampullen, Nahrungsergänzungsmittel
  • Mit oder ohne Alkohol - Gelée Royale, Orangensaftkonzentrat, Blütenpollenextrakt, etc. sowie 10 Vitaminen
  • Natur-Gelée Royale pur, Nahrungsergänzungsmittel
  • Mit Proteinen, davon überwiegend in Form von Aminosäuren, welche der Körper nicht selbst produzieren kann. Mit Vitamin B und den Vitaminen A, C, D, E
  • API Mix Aufstrich mit Gelée Royale, Sommerblütenhonig, Blütenpollen sowie Propolis. Kombination von Bienenprodukten zum besseren Allgemeinbefinden
  • Natur-Gelée Royale Creme
  • Natur-Gelée Royale Anti-Aging Creme für Gesicht und Dekolleté. Ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe oder Erdölderivate. Mit Mandelöl, Traubenkernöl, Gelée Royale, Biotin, Vitamin E, etc.

Gelée Royale ist ein Sekretionsprodukt der Ammenbienen mit dem die Königin gefüttert wird. Dadurch ist sie in der Lage, täglich mehr Eier zu legen als ihr eigenes Körpergewicht beträgt. Sie ist größer und leistungsfähiger als eine Arbeiterbiene. Ihre Lebenserwartung von über 5 Jahren verdankt sie Gelée Royale, eine Arbeiterbiene lebt im Durchschnitt nur 45 (!) Tage.

Gelée Royale ist anregend und vitalisierend. Es bewirkt ein Gefühl des Wohlbefindens. Gelée Royale kann einen Mangel der oben genannten Stoffe ausgleichen, um so die physische und psychische Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Gelée Royale gibt verbrauchte Energien zurück
Gelée Royale ist ein klebriger, dicker gelblicher bis weißer Saft. Er schmeckt süß-säuerlich und zählt nicht unbedingt zu den kulinarischen Köstlichkeiten. Dafür sind seine Vital- und Nährstoffe aber nicht nur für die Bienenköniginnen von großem Wert, auch für Menschen ist der Saft ein Nahrungsmittel der Extraklasse. Damit hat er sich seinen wahrhaft königlichen Namen Gelée Royale verdient. Imker nannten die Powernahrung früher Weiselfuttersaft, weil Weisel bei ihnen die gängige Bezeichnung für die Bienenkönigin war. 

Für Menschen symbolisiert Gelée Royale Vitalität und ursprüngliche Lebensenergie. Der kraftspendende Saft wird nicht ohne Grund auch als Jungbrunnen gepriesen: Immerhin leben Bienenköniginnen fünf Jahre lang, während die gewöhnlichen Mitglieder ihres Volkes es gerade einmal auf ein paar Monate Lebensdauer bringen.

Das Elixier stärkt Erfahrungsberichten zufolge den menschlichen Organismus auf vielen Ebenen. Die Powernahrung gibt verbraucht Energien bei Erschöpfung und Stress zurück und beschleunigt die Genesung nach Krankheit. 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: Gelee Royale Pflegecreme mit Honig
  • Naturkosmetik
  • Gelee Royale Pflegecreme mit Honig 50 ml
  • Antiaging für Gesicht und Dekolleté
  • Jungbrunnen für die Haut

 

11,90 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand